Archiv:Weihnachtswald

Aus Jappy Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

< Spiele

Wiki-minihelm.png Was du wissen solltest:

Bereits 2008 gab es das Weihnachtsbaumspiel. Nun galt es wieder Bäumchen groß zu ziehen. Da man 2011 jedoch 5 Bäume pflanzen konnte, nannte sich das Spiel Weihnachtswald.
Der Jappyblog erzählt die Geschichte dazu: Weihnachtsspiel - Hilf mit beim Jappy - Weihnachtswald !!

Der Weihnachtswald

5 Bäume durfte jeder pflanzen. Es gab 3 verschiedene Baumarten: Nordmanntannen, Blautannen, Palmen. Die Zuteilung erfolgt durch die zufällige Auswahl des Systems.

Nordmanntanne
Blautanne
Palme


Aktionspunkte

Den ersten Baum bekamst du geschenkt, die weiteren kosteten dann Aktionspunkte. Das Spiel begann mit 0 AP. Anfangs kosteten auch die verschiedenen Aktionen keine Aktionspunkte. Ab Stufe 3 änderte sich das aber.

Einmal täglich durftest dun den gut versorgten Baum schütteln. Dadurch wurden die vom Baum erspielten AP (Aktionspunkte) gutgeschrieben. Klicktest du auf die Anzahl APs oben rechts über dem Baum-Spielfeld, öffnete sich das Spielkonto (Transaktionskonto) deines Baumes/deiner Baumgruppe. Dort konntest du ablesen, was du ausgegeben hast und was dein Baum verdient hat.


Schwierigkeitsgrad

Du konntest eine Gruppe mit bis zu 5 Bäumen pflanzen. Jeder Baum besaß sein eigenes Spielfeld, spielte aber rein rechnerisch mit den anderen mit. Das bedeutet, egal wie groß deine Baumgruppe war, sie arbeitete und spielte zusammen. Je mehr Bäume → je schwieriger und aufwändiger war die Sache, aber der Verdienst stieg dadurch nicht.


Forstgebühren

Ab dem zweiten Baum wurden anteilige Forstgebühren fällig. Dann wurden anteilig Aktionspunkte für den Baum abgezogen. Die Gebühren staffelten sich wie folgt:

  • 2 Bäume: 40%
  • 3 Bäume: 55%
  • 4 Bäume: 73%
  • 5 Bäume: 80%


Erfahrungspunkte

Für jede Aktion an deinen Bäumen bekam dein Baum Aktionspunkte (AP) und Erfahrungspunkte (EP). Diese Erfahrungspunkte wirkten sich auf das Wachstum deines Baumes aus. Wieviel EP dein Baum/deine Baumgruppe sich erspielt hatet, konntest du unterhalb des Spielfeldes in einem Verlaufsprotokoll ablesen. Das Wachstum pro Stufe (Level) deines Baumes war unten im Spielfeld in einem Prozentbalken von 0 - 100 abzulesen. Je älter der Baum wurde, je mehr Kraft brauchte er dafür und je länger dauerte es.

EPs wurden, genau wie APs durch Zufall ausgespielt. D.h. die Menge konnte durchaus variieren, es gab mal mehr, mal weniger, mal gar nichts!!

Hier siehst du wo die erspielten Erfahrungspunkte gebucht wurden.

Erfahrungspunkte-Weihnachtsspiel.jpg


Freunden helfen

Ab Stufe 2 konntest du auch mal Freunden helfen. Besondere Auflagen gab es dafür nicht, nur du musstest genügend APs besitzen. Es konnten nur die angebotenen Hilfsaktionen ausgeführt werden. Dein Freund bekam dadurch vielleicht auch EP und AP. Ebenso konnte der Helfer durch seine Hilfsaktion auch ein paar Bonuspunkte dafür bekommen.

  • 1 = AP, Aktionspunkte,die der Baum erspielt hat und zum Schütteln für den Baumhalter gesammelt wurden
  • 2 = EP, Erfahrungspunkte die in Prozent umgewandelt wurden und sich sofort auf das Wachstums des Baumes auswirkten
  • 3 = AP, die als Boni für den Helfer ausgespielt wurden und diesem zur sofortigen Verwendung zur Verfügung standen
  • 4 = Creditbonus, für den Helfer, die sofort auf das Creditkonto gutgeschrieben wurden.

Boni.png


als Mitspieler nicht zugelassen

Wenn du unter Rang 15 warst, wurdest du als Helfer nicht zugelassen. Andere Freundesfreunde konnten dann bei deiner Freundin eine (Stimme)Vote abgeben, ob du mitspielen durftest oder nicht. Daumen hoch oder runter war dann jeweils ein Vote. Wenn du einige Daumen nach oben bekamst von den Freunden deiner Freundin, bei welcher Du mitspielen wolltest, wurdest du automatisch wieder zugelassen.

Baumsperre.jpg


Aktionsabbruch, Zeitsperren, Nachtruhe

Ein einmal angeklickte Aktion für einen der Bäume konnte nicht abgebrochen werden. Während an deinem Baum eine Aktion lief, konntest du an diesem keine weiteren Aktionen ausführen. Eine Zeitsperre verhinderte dies. Aber du konntest dich um deine anderen kümmern und du konntest den Bäumen von Freunden helfen. Nachtruhe gab es keine, das Spiel stand still, wenn du nichts daran änderst. Es kaonnte also zu jeder Tages- und Nachtzeit gespielt werden.


Creditauszahlung

Bis zum 06.01.2012 konnten Bäume, die Stufe 10 und 11 erreicht haben, gegen Credits eingetauscht werden.

Für den ersten Baum auf Stufe 10/11 Fertig bekamst du 5 Credits + die Bonusbilder die bei euch freigeschaltet wurden. Pro Bild gab es 0,20 Credits macht bei 8 Bildern 1,60. Also 6,60 für den ersten Baum.

Bei allen weiteren Bäumen wurden nur nur die Bonusbilder ausgezahlt, also pro Baum max. 1,60 Credits pro Baum.

Hier wurden 3 Geschenke freigeschaltet


Gruppenziel

Am 10. Dezember wurde das Gruppenziel erreicht ! Das Ziel waren 25 Millionen Freundschaftsaktivitäten. Jappy spendete 12.000 Euro an 3 soziale Einrichtungen in Regensburg, Berlin und Köln.
Näheres dazu im unserem Jappyblog: Spielspaß für einen guten Zweck, Jappy spendet 12.000 Euro.

GruppenZiel.JPG