GreenGarden

Aus Jappy Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

< Spiele

Wiki-minihelm.png Was du wissen solltest:

Du wolltest schon immer einen eigenen Bio-Bauernhof bewirtschaften und den konventionellen Großfarmern zeigen, dass ein „grüner“ Anbau mit Köpfchen, ohne Pestiziden und künstlichen Dünger funktionieren kann? Dann lege dir einen eigenen Garten zu!

Einleitung

Um deinen Garten auszubauen, musst du verschiedene Quests (Aufgaben) erfüllen. Dadurch werden dir Erfahrungspunkte, Taler, Aktionspunkte und Arbeitskraft gutgeschrieben. Biete deine Produkte deinen Kunden im Laden zum Verkauf an oder wandle sie zu Samen und Dünger um. Mit steigender Stufe erhöhen sich die Voraussetzungen. Trittst du einer Region bei, hast du die Möglichkiet Regionalprodukte zu erwerben. Zudem kannst du gemeinsam mit anderen Spielern die Region beliefern.


Begriffserklärung
Begriffe.JPG

Und so kannst du ein Gärtner werden:

Klick in der Navigation auf Spiele und dann auf GreenGarden

Dann erscheint dir der Startbildschirm und du kannst dir deinen eigenen Garten anlegen. Sobald du deinen Garten erstellt hast, erscheint der freundliche Arbeiter Max, der dir das ganze Spiel über Hilfe leistet. Manche Begriffe werden dir aus vergangenen oder auch aktuellen Spielen nicht unbekannt sein.

Startbild
Dein Garten mit Max
Gebäudebau

Gebäude

Um deine Produkte zu pflanzen und zu ernten, benötigst du vorab einige Gebäude. Es wird zwischen 3 Gebäudearten unterschieden:

Anbauflächen

  • Feld, Gewächshaus und Kräutergarten.
    • Hier pflanzt und erntest du deine Produkte.

Unterstützende Gebäude

  • Brunnen, Komposthaufen und Samenzucht
    • Durch den Bau und Ausbau dieser Gebäude kannst du größere Wassermengen für das Bewässern erzeugen oder deine Produkte zu besserm Dünger und Samen umwandeln.
  • Werkzeugschuppen, Bio-Labor und Gartengeräte
    • Durch den Bau und Ausbau dieser Gebäude werden die Kosten für die Bewältigung der Umwelteinflüsse Unkraut, Ungeziefer und Zustand gesenkt
  • Laden
    • Je größer dein Laden wird, desto mehr Kunden kannst du empfangen.

Regionalgebäude

  • Durch den Bau eines Regionalgebäudes ist es dir möglich dein Regionalprodukt zu verarbeiten.

Hinweis: Die Gebäude lassen sich (wie auch in der Realität) nicht verschieben/drehen/versetzen. Baue daher mit Bedacht.
Wenn du genug Aktionspunkte, Taler und Arbeitskraft gesammelt hast, kannst du vorhandene ungenutzte Flächen begradigen um mehr Gebäude bauen zu können.

Anbau

Die verschiedenen Produkte benötigen eine unterschiedliche Anbaufläche. Welches Produkt wo wächst, kannst du in deinem Warenlager ersehen. Dort haben wir Produkte, die auf dem Feld wachsen, im Gewächshaus oder im Kräutergarten.

Versorgung

Beim Anbau musst du darauf achten, dass die Produkte ausreichend mit Wasser und Dünger versorgt sind. Beachte aber, dass die verschiedenen Produkte unterschiedliche Versorgungsbalken haben. Demnach kann es passieren, wenn du nach dem Anbau von z.B. Gurken auf Paprika umstellst, dass das Produkt überwässert ist. Ebenso kann es mit dem Dünger sein.

ausreichende Versorgung
Überwässrung

Dünger

Dünger kannst du immer aus deinen angebauten Produkten gewinnen. Klicke dazu im Warenlager auf ein Produkt, dann wird dir angezeigt, welchen Dünger du aus dem Produkt gewinnen kannst. Um höherwertige Düngerarten zu erhalten, ist es notwendig, den Komposthaufen auszubauen.

Bewässerung

Um die Produkte zu bewässern, hast du verschiedene Arten der Bewässerung (Eimer, Gißekanne etc.). Anfangs steht dir nur der Eimer zur Verfügung. Mit dem Bau und Ausbau des Brunnens, werden dir dann weitere Bewässerungsmöglichkieten freigeschaltet.

weitere Voraussetzungen

Um deine Pflanzen anbauen zu können, muss dein Garten gewisse Vorasssetzungen erfüllen.

Anbaufläche

Mit steigenden Leveln ist es notwendig die Anbaufläche zu verbessern. Dies bedeutet, dass du dein Feld/Gewächshaus/Kräutergarten auf eine höhere Stufe ausbauen musst.

Samenzucht

Um deine Produkte in Samen umzuwandeln und somit anbauen zu können, benötigst du für gewisse Samen eine Samenzucht. Dieses Gebäude kannst du genau wie deine Felder kaufen und bauen. Werden die Samen höherwertiger, musst du die Smaenzucht evt. weiter ausbauen. Dies wird dir dann beim Anbau angezeigt.


Region

Du kannst ab Level 3 einer Region beitreten. Wählst du eine zufällige Region aus, ist dies kostenlos. Wie der Wortlaut aber schon sagt, wird dir dann eine zufällige Region und somit auch die Art zugeteilt. Möchtest du in eine bestimmte Region eintreten oder wechseln, benötigst du den Namen der Region. Diesen kannst du dann über die Suchleiste eingeben und wenn du genügend Taler und AP zur Verfügung hast, dort auch eintreten.

Nun kannst du mit anderen Usern zusammen deine Region beliefern. Dies bringt dir Taler und AP und zudem noch Regionspunkte, welche du anhand der Tabelle ablesen kannst. Je mehr die Region beliefert wird, desto mehr Erfahrungspunkte werden ihr gutgeschrieben. Dadurch steigt die Region dann in der Stufe. Mit steigender Regionsstufe ist es dir dann möglich dein Regionalgebäude auszubauen.

Es gibt 5 verschiedene Regionsarten:

  • Raps = Öl
  • Zuckerrüben = Zucker
  • Trauben = Wein
  • Hopfen = Bier
  • Weizen = Mehl

Durch die Herstellung deines Produktes und dem Bau eines Regionalgebäudes kannst du dann den entsprechenden Sonderrohstoff herstellen. Damit kannst du dann die Region beliefern, im Handel verkaufen oder evt. zur Verbesserung der Arbeitskraft verwenden.

Pokale

Durch die Erfüllung mancher Startaufgaben, erhälst du zur Belohnung Pokale.

Spielerfolge in Form von Pokalen