Hausrecht

Aus Jappy Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wiki-minihelm.png Was du wissen solltest:

Das Hausrecht ist in §903 BGB festgelegt und besagt, dass der Eigentümer einer Sache damit "nach Belieben verfahren und andere von jeder Einwirkung ausschließen" darf.

Hausrecht bei Jappy

Gemäß BGB §305 gelten die Nutzungsbedingungen für die Mitgliedschaft bei Jappy.

Umsetzung

Jappy ist also keine Plattform, die allen gleich zugänglich sein muss. Jappy wird als GmbH betrieben und diese hat volle Verfügungsgewalt über den Geschäftsbereich. Administratoren und Moderatoren nehmen diese Verfügungsgewalt wahr und sorgen für die Einhaltung der Regeln nach Hausrecht. Deshalb können Inhalte, die als unpassend eingestuft werden, jederzeit gelöscht werden.

Um das Hausrecht umsetzen zu können, hat Jappy Administratoren und verschiedene Moderatoren-Gruppen in seinen Diensten. Diese können mit Berufung auf die Nutzungsbedingungen oder gesetzliche Regelungen in den Community-Betrieb eingreifen. Dies ist keine verfassungswidrige Zensur, sondern ein legitimer Vorgang. Außerdem sorgen sie für die Einhaltung der Regeln nach Hausrecht.

Mit der Anmeldung bei Jappy hat man sich zur Einhaltung der Nutzungsbedingungen und abgeleiteter Regeln verpflichtet. Den Anweisungen der Administratoren und Moderatoren ist daher Folge zu leisten.