IP-Adresse

Aus Jappy Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wiki-minihelm.png Was du wissen solltest:

Jeder Computer im Internet ist über die so genannte IP-Adresse (IP steht für Internet Protokoll) eindeutig identifizierbar. Vorstellen kann man sich das wie eine endlos lange Straße, in der jedes Haus eine IP (Hausnummer) hat. Dadurch wissen die Datenpakete genau, zu welchem Computer sie müssen (wie auch der Postbote weiß, wohin seine Pakete müssen).

Allgemeines

Bei der Einwahl in das Internet erhälst du automatisch eine dynamische IP-Adresse. Dynamisch bedeutet, dass diese nur für die Zeit, in der du mit dem Internet verbunden bist, aktuell ist. Bei jeder Neueinwahl in das Internet erhälst du somit eine neue IP-Adresse. Neben den dynamischen IP-Adressen gibt es auch statische, also solche die sich nie ändern. Für private Haushalte sind diese im Normalfall jedoch nicht interessant. Statische IP-Adressen sind in Rechnerzentren zu finden, um die dortigen Server dauerhaft über das Internet erreichbar zu machen. Die Server, auf denen Jappy gehostet wird, haben auch alle ihre eigene statische IP-Adresse.

IP-Adresse & Jappy

Viele Anbieter von Internetseiten speichern die IP-Adressen ihrer Besucher, wie Jappy es auch macht. Dies hat mehrere Gründe. Der wichtigste dürfte sein, um Fakeprofile aufzuspüren. Mit der Speicherung der IP-Adresse ist es z.B. nachzuweisen, dass vom selben PC aus mehrere User gleichzeitig online waren. Anhand der gespeicherten IP-Adressen werden auch die Zugriffstatistiken für Jappy erstellt, also die Seitenaufrufe usw. werden gezählt.

Speicherung von IP-Adressen und Datenweitergabe an Dritte

Die IP-Adressen der Benutzer werden zu Sicherheits- und Überwachungszwecken aufgezeichnet. Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer wenn der Gesetzgeber dies aufgrund gesetzlicher Vorschriften vorsieht, oder dies zur Durchsetzung unserer Nutzungbedingungen oder unserer Rechte erforderlich ist, oder um die Sicherheit unserer User oder der Öffentlichkeit zu schützen. Jappy.de behält es sich vor, die personenbezogenen gespeicherten Daten an einen möglichen Rechtsnachfolger zu übertragen.

Datenschutz

Neben der IP-Adresse sind auch noch andere Daten von dir bei Jappy gespeichert. Diese hast du bei der Anmeldung angeben müssen. Ebenfalls kannst du in deinem Profil Daten (z.B. Wohnort, Interessen) angeben. Diese Daten dienen Usern, um gezielt untereinander Kontakt aufnehmen zu können.
→ Hauptartikel: Datenschutz

Surftipp

Detailliertere Informationen zu dem Thema IP-Adresse findest du unter Wikipedia.de.